ArchajA

Das Projekt - zwei Welten zusammenzuführen.

Das mündliche (weiter)­erzählen von Geschichten (Märchen, Mythen, Sagen) und das musizieren auf arch­aischen Instru­menten - Didgeridoo, Trommeln, Rasseln, Berimbao.

Martin Schmauder

Hinzu kommt ein ganzheitlich gehaltener Unterricht in Form von Kursen oder in Gruppen vor allem für westafrikanisches und afrosüdamerikanisches Trommeln, aber auch für das Didgeridoo oder die Berimbao.

Dabei wird eine Brücke ge­schlagen zwischen früher und heute, zwischen außer­europäischem und europäischem Gedankengut.

Das Ohr ist bei ArchajA das führende Organ, nicht das Auge, das in unserer Kultur so hervorgehoben wird. Lauschend erleben wir die Welt auf andere Weise als schauend.

Rhythmus ist ein weiteres tragendes Element von ArchajA. Rhythmus findet sich überall im Leben, in der Natur. Tages­rhythmen, Herzrhythmen, tropfendes Wasser auf einen Stein, regelmäßige Schritte. Rhythmus ist Leben.